Kampagne 2020/2021 leider abgesagt

Liebe Freunde des Krifteler Karneval,

auch wir als Karnevalverein beschäftigen uns seit Wochen nahezu täglich mit dem leidigen Thema Corona und ob und wie für uns eine Kampagne 2021 aussehen könnte.

Wir stehen in ständigem Kontakt mit unseren Vertragspartnern, der Gemeinde Kriftel und befreundeten Vereinen, um uns auszutauschen und alle Pros und Kontras zu besprechen.

Wenn man die Entwicklung der letzten Monate in die Zukunft spiegelt, könnte theoretisch im Januar vieles möglich sein oder aber auch gar nichts.
Die Hoffnung, dass es bis Ende Januar 2021 vielleicht doch noch die für uns entscheidenden Lockerungen geben könnte, wurde jedoch in den letzten Wochen immer kleiner.

Denn zwei Aspekte lassen sich leider nicht ausräumen, wie man es dreht und wendet:

1.) Für unseren Karneval Verein bleibt ein unüberschaubares finanzielles Risiko, wenn wir jetzt in die detaillierte Planung gehen und am Ende die Kampagne doch noch kurzfristig absagen müssten.

2.) Eine Fassenacht zu feiern, in der die Dinge, die wir in unserer Fassenacht so lieben, unterbunden werden müssen. Karneval ohne herzliches Beisammensein, sich einhaken, Schunkeln, Helau rufen, strahlende Gesichter (da mit Mundschutz bedeckt) - für uns unvorstellbar!

Nach Abwägung aller geführten, intensiven Gespräche, haben wir uns als Vorstand letztendlich dazu entschieden, diese Risiken und Kompromisse nicht einzugehen und hiermit schweren Herzens die Saison 2020/2021 für den KKK abzusagen.

Uns bricht es unser karnevalistisches Herz, aber der KKK möchte auch für seine Gäste, Mitglieder und Partner keine gesundheitlichen Risiken eingehen.

Insbesondere tut es uns natürlich auch für alle Unterstützer sehr leid; allen voran unser Veranstaltungstechnik-Dienstleister Jörg Hemb von der Fa. Wave AV, den die aktuelle Situation besonders hart trifft - die Gemeinde Kriftel, die freiwillige Feuerwehr Kriftel, das DRK Kriftel, Schreibwaren Rita Maurer, Bernd Müller und Team vom Restaurant der Schwarzbachhallen, all unseren Musikbands und einfach allen die sich ebenso wie wir jedes Jahr so sehr auf den Krifteler Karneval freuen.

Wir KKK‘ler haben in den letzten 70 Jahren alles mit euch, den Fans des guuuden Krifteler Karneval, gemeinsam schaffen können. Und so wird der KKK, dank Eurer Unterstützung, auch diese Krise überstehen und am Ende vielleicht sogar gestärkt und mit potenzierter Kreativität daraus hervorgehen.

Wir verabschieden uns nun vorerst mit einem ganz leisen „Helau“ und freuen uns schon auf eine Fassenacht 2022 in der wir es dann natürlich mit Euch doppelt krachen lassen werden – laut, bunt und ausgelassen, so wie wir es alle lieben!

Herzliche, aber nicht ganz so kunterbunte Grüße,
Euer geschäftsführender Vorstand
des Krifteler Karneval-Klub e.V.

 

Wir sehen uns 2022, euer KKK!